Springe direkt zu:

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Kultur braucht dich! Eine Fortbildungsreihe für Kulturverantwortliche in den Gemeinden

Die neue Fortbildungsreihe "Kultur braucht dich! Für Kulturverantwortliche in den Gemeinden" wendet sich an alle kommunalen Kulturverantwortliche wie Kulturreferent:innen, Mitglieder von Kulturausschüssen, Kulturamtsleiter:innen oder Kulturstadträt:innen. Ziel des dreimoduligen Lehrgangs ist die Entwicklung eines genauen Aufgabenprofils der Kulturverantwortlichen in den Gemeinden sowie die Erarbeitung eines Kulturleitfadens für eine professionelle Umsetzung regionaler Kulturarbeit. Programm (zum Download als pdf)

 

 

Tagesmodul

Samstag, 19.11.2022
10.00-13.00 Uhr

Finanzierung & Förderung
Kultur ist förderungswürdig und benötigt entsprechende finanzielle Mittel, um regionale Kulturinitiativen umzusetzen, das kulturelle Erbe zu schützen und regionale Künstler:innen zu unterstützen. Erhalten Sie eingehende Informationen über Kulturbudgets, Förderungen der Europäischen Union für den ländlichen Raum, des Landes Niederösterreich und Bundesförderungen.  

Referent:innen                                  
Mag. Doris Grundei, ecoplus Niederösterreichische Wirtschaftsagentur GmbH
Mag. Karin Zizala, BMKOES, Sektion IV/A/Abt. 7 - Kulturinitiativen, Museen, Volkskultur              
Mag. Martin Grüneis, Abteilung Kunst & Kultur, Land Niederösterreich   

 

Samstag, 19.11.2022
14.00-17.00 Uhr

Kultur braucht dich! Ein Leitfaden für regionale Kulturarbeit
Um Kultur in der Gemeinde stärker zu positionieren, bedarf es eines klaren Leitfadens. Dieser bündelt transparent und nachvollziehbar Projekte, Anlässe und Finazierung und richtet sich nach den Bedürfnissen, Interessen und Erwartungen der Bewohner:innen einer Gemeinde und ihrer Kulturakteur:innen. Lernen Sie, einen Leitfaden für regionale Kulturarbeit zu entwickeln.     

Referentin                                  
Dr. Siglinde Lang, Büro für künstlerisch-wissenschaftliche Praxis 

 

                     

Tagesmodul

Freitag, 20.1.2023
10.00-13.00 Uhr

Kunst & Kultur - Mehrwert und Nutzen für die Gemeinde
Der Begriff „Kultur“ wird im Alltag häufig verwendet, und doch gilt er in seiner Vieldeutigkeit als schwer fassbar. Anschauliche Beispiele geben hier Orientierung und konkretisieren den Begriff. Damit können neue Kulturerfahrungen für die Ortsbevölkerung ermöglicht und Kultur als Standortfaktor in den Gemeinden mit Mehrwert für alle positioniert werden. 

Referent:innen                                  
Dorothea Draxler, ehemalige Geschäftsführerin Volkskultur Niederösterreich
Dr. Siglinde Lang, Büro für künstlerisch-wissenschaftliche Praxis
Mag. Zeno Stanek, Schrammel.Klang.Festival  

 

Freitag, 20.1..2023
14.00-17.00 Uhr

Werbung & Pressearbeit
Mit gelungener Pressearbeit und Werbung werden Bürger:innen und Bürger zu Kulturpartner:innen. Besonderes Augenmerk wird auf die Ausgewogenheit der Berichterstattung gelegt, um zum einen die bezahlte künstlerische Arbeit zu promoten und zum anderen das freiwillige Engagement hinter den Kulissen ebenso ins Zentrum der Berichterstattung zu rücken.   

Referent
Wolfgang Gramann, CMC, Unternehmensberater, Coach, PR-Experte, Lehrgangsleiter KOMM:KOMM         

                   

Tagesmodul

Freitag, 17.2.2023
10.00-13.00 Uhr

Schaffen von Rahmenbedingungen
Vereine und das freiwillige Engagement dahinter zu (er-)kennen, heißt, sich mit ihren Interessen, Bedürfnissen und Erwartungen auseinanderzusetzen: Stärken nutzen und Schwächen ausbalancieren. So können Rahmenbedingungen entwickelt werden, die engagierte Akteur:innen in ihrem Tun unterstützen und eine "Kultur für alle" ermöglichen.

Referentin
Dorli Muhr, Wine-Partners

 

Freitag, 17.2.2022
14.00-17.00 Uhr

Gewinnen von Multiplikator:innen
Um kulturelle Angelegenheiten innerhalb der Gemeinde zu verankern, bedarf es einer Sensibilisierung des Gemeinderats für kulturelle Themen. Dies erfordert adäquate Information und die Einladung zum Dialog. Kultur soll innerhalb der Gemeindegremien positiv besetzt sein, um daraus wertvolle Muliplikator:innen-Effekte zu erzielen. 

Referent
Bgm. Franz Faschingleitner, Gemeinde Reinsberg

Informationen:
Anmeldeformular zum Download
Kosten pro Modultag:
EUR 70,–
In den Kosten enthalten: Seminarbetreuung, Kosten für Referent:innen, Unterlagen.
Anmeldung & Information: Victoria Magyar, Tel.: +43 2742 90666-6137, E-Mail: akademie@kulturregionnoe.at, www.kulturregionnoe.at
Veranstaltungsort: Seminar- und Ausbildungszentrum Atzenbrugg, Schlossplatz 1, 3452 Atzenbrugg
Absolvierung: Bei Teilnahme an allen Modulen erhalten Sie zum erfolgreichen Abschluss ein Zertifikat der Kultur.Region.Niederöserreich.

Kultur Niederösterreich
Springe zum Anfang der Seite