Springe direkt zu:

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Kulturpreise 2020

 Auch 2020 wurden herausragende Kulturschaffende des Landes mit einem Kulturpreis geehrt - in der Kategorie "Volkskultur und Kulturinitiativen" gingen die Preise an: Franz Huber, Würdigungspreis, Verein Proberaum Scheibbs und Förderverein Eumig Museum, Anerkennungspreise. Wir gratulieren!

Seit dem Jahr 1960 vergibt das Land Niederösterreich die Kulturpreise für große Leistungen und Initiativen. jährlich werden in verschiedenen Sparten Würdigungs- sowie Anerkennungspreise verliehen. diese Bandbreite spiegelt das gesamte künstlerische Schaffen in Niederösterreich wider und zeigt auf, wie viele Menschen sich hierzulande für die Stärkung und Erhaltung unserer Kultur einsetzen.

Zu den Preisträgern

Würdigungspreis Volkskultur und Kulturinitiativen:

Franz Huber: Für ihn ist Tanzen sein Leben. Seit 45 Jahren leitet der gebürtige Mostviertler und gelernte Elektroinstallateur die Volkstanzgruppe St. Valentin. Und hat damit nicht nur St. Pöltens Festspielhaus (mit-)eröffnet, sondern auch Niederösterreichs Volkstanzplattform - das Tanzforum der Volkskultur Niederösterreich - mitaufgebaut.

Anerkennungspreisträger Volkskultur und Kulturinitiativen:

Verein Proberaum Scheibbs: Der Proberaum ist seit 2008 offen und zeigt im ehemaligen Schülerheim junge Musiker aus der Region, experimentelle Kunst oder Literatur. Die Scheibbser Intertonale ging dieses Jahr zum fünften Mal über die Bühne. Zur Website!

 

Förderverein Eumig Museum: ein außergewöhnliches Museum zu Geschichte und Produktion von Filmkameras im alten Feuerwehrhaus in Wiener Neudorf. Zur Website!

Kultur Niederösterreich
Springe zum Anfang der Seite