Springe direkt zu:

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

quergedacht - Generationen

Die Schriftenreihe der Kultur.Region.Niederösterreich befasst sich mit den Beziehungen, dem Nebeneinander sowie den Wünschen von Jung und Alt.
„Man ist so alt, wie man sich fühlt“, besagt eine Lebensweisheit und steht einer sehr genauen Definition der Generationen in der Soziologie gegenüber. Vom Zeitgeist geformte Begriffe teilen uns in verschiedenste Altersgruppen: von der iGeneration (geboren zwischen 1997 und 2012) bis zum Super Ager (über 80 und aktiv).

„quergedacht“ befasst sich vertiefend mit Aspekten des Selbstbildes der Jungen, den demografischen Entwicklungen im ländlichen Raum und den Herausforderungen, die das Alter stellt. Wir bringen die Zusammenfassung des „Kremser Kamingesprächs Spezial“ vom Oktober 2019, bei dem Erwin Pröll, Landeshauptmann a. D. und Aufsichtsratsvorsitzender der Kultur.Region.Niederösterreich, in einer Runde zu „Jung und Alt“ diskutierte, sowie Fachbeiträge, Gespräche und Reportagen. „Von wegen alt!“, meint zu guter Letzt die Autorin Cornelia Travnicek in ihrer Kolumne.

quergedacht - Perspektivenwechsel in Stadt und Land 2
Generationen – Themen zu demografischen Entwicklungen

Erhältich: www.kral-verlag.at
ISBN: 978-3-99024-887-4
42 Seiten
Buch / Softcover
21,00 cm x 21,00 cm
Preis: € 7,90

Kultur Niederösterreich
Springe zum Anfang der Seite