Springe direkt zu:

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

NÖ Musikszene - Kreative Kompetenz

Tiefe Einblicke in die österreichische Musikwirtschaft – auf und hinter der Bühne – erhalten Musikerinnen und Musiker im Rahmen des neuen Lehrganges „NÖ Musikszene – Kreative Kompetenz“ der Akademie der Kultur.Region.Niederösterreich. Mit dem neuen Format erschließen sechs renommierte Expertinnen und Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen des Musikbusiness „Die Welt der Musik zwischen Bühne und Büro“ und widmen sich den vielschichtigen Anforderungen einer Musikkarriere. Sie erzählen über ihre Erfahrungen, geben Best-Practice-Beispiele und schildern ihre Errungenschaften der letzten Jahre. Für Personen mit einem Bein oder beiden Beinen im Musik-Business bietet der Lehrgang passgenaue Möglichkeiten, sich zu informieren und Fertigkeiten zu verfeinern beziehungsweise wertvolles Know-how zu sammeln. Die Module dienen auch als Vernetzungstreffen und Austauschplattform für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Das Programm zum Download gibt es hier.

Modul 1

Donnerstag, 25.01.2024
16.30-17.30 Uhr Come Together
17.30-19.00 Uhr Ina Regen im Gespräch

Hürden und Chancen im Musikbusiness 

Ina Regen hat es aus der zweiten Reihe in den Mittelpunkt des Scheinwerferlichtes geschafft. Mittlerweile ist die einstige Backgroundsängerin nicht mehr aus der österreichischen Musikszene wegzudenken. Musikalisch arbeitete sie unter anderem mit André Heller und Josh und stand mit Helene Fischer auf der Bühne. Zwei ihrer Alben landeten auf Platz 1 in den österreichischen Album-Charts. In Modul 1 erzählt sie über ihre Erfahrungen, offenbart das eine oder andere Geheimnis, berichtet von den kleinen und großen Schritten im Business und gibt wertvolle Tipps und Tricks.

Vortragende
Ina Regen, Sängerin und Songwriterin

Modul 2

Montag, 26.02.2024
16.00-17.00 Uhr Come Together
17.00-20.00 Uhr Vortrag

Musikmarketing, USP & Positionierung 

Das Musikbusiness ist seit über 20 Jahren die Leidenschaft von Tina Ruprechter. Mit ihrer Agentur „Personalities“ legt sie starken Fokus darauf, Künstlerinnen und Künstler aller Genres zu coachen, deren Projekte mit dem richtigen USP zu positionieren und eine effiziente Marketing- und PR-Kampagne für deren Veröffentlichungen zu erarbeiten. Sie unterstützt junge Musikerinnen bei ihrer Arbeit und unterrichtet auch im Rahmen des Musikbusiness Lehrgangs am WIFI. In Modul 2 gibt sie einen Einblick in Best-Practice-Beispiele.

Vortragende
Tina Ruprechter, Marketing- und PR-Expertin

Modul 3

Donnerstag, 21.03.2024
16.00-20.00 Uhr

Songwriting-Workshop

Einer der ganz großen Popstars in Österreich ist Thorsteinn Einarsson. Mit unzähligen Hits im Radio weiß der gebürtige Isländer genau, worauf es ankommt und was einen guten Song ausmacht. Gemeinsam mit dem Produzenten, Songwriter und Musiker Lukas Hillebrandt zeigt er die richtige Herangehensweise an das Schreiben eines Songs. Anhand des jüngsten Radioknallers „Echo“ erklären die beiden, wie ein Titel entstehen kann. Außerdem geben sie umfassende Einblicke in den Produktionsprozess, die Auswahl der einzelnen Bausteine und deren Kombination. Im Rahmen des Workshops wird ein gemeinsamer Song erarbeitet.                     

Teilnehmerzahl begrenzt auf 15 Personen! Für die Teilnahme ist eine Bewerbung bis spätestens 21. Februar vonnöten.

Vortragender
Thorsteinn Einarsson, Musiker; mit Musiker und Produzent Lukas Hillebrandt

Modul 4

Montag, 22.04.2024
16.00-17.00 Uhr Come Together
17.00-20.00 Uhr Vortrag

Die Grundlagen des Musikbusiness

Reinhart Gabriel ist seit über drei Jahrzehnten in verschiedensten Bereichen des Musikbusiness unterwegs. Seine Kurzworkshops und Seminare erfreuen sich großer Beliebtheit bei Newcomern aber auch etablierten Musikerinnen und Musikern. Kommunikation, Projektplanung und Organisation sind wichtige Bausteine, um die künstlerische Performance auf die Bühne zu bringen, aber auch ein stabiles Fundament für das eigene Business. Reinhart Gabriels Motto: „Nur wer alle Tasten kennt, kann auch eine Melodie spielen.“

Vortragender
Reinhart Gabriel, Event-Manager, Musikproduzent, Komponist und Dozent
 

Modul 5 

Mittwoch, 22.05.2024
15.00-19.00 Uhr

Tonstudio-Workshop

Was ist wichtig, um verschiedene Instrumente bestmöglich aufzunehmen? Wie fängt man die Energie und den Moment so ein, dass die hörbar und spürbar sind? Welche Tools und Programme benötigt man dazu überhaupt? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Tonstudiobesitzer („Lords of the sounds“), Produzent, Recording-Ingenieur und Vollblut-Musiker Markus Weiß in Modul 5. Als etabliertes Studio öffnen die „Lords of the sounds“ regelmäßig ihre Türen für Künstlerinnen und Künstler wie King&Potter, Edmund, Folkshilfe, Thorsteinn Einarsson, Fiva (Nina Sonnberg), Revolverheld, Avec und viele mehr...

Teilnehmerzahl begrenzt auf 8 Personen! Für die Teilnahme ist eine Bewerbung bis spätestens 22. April vonnöten.

Vortragender
Markus Weiß, Produzent, Musiker

Modul 6 

Montag, 17.06.2024
16.00-17.00 Uhr Come Together
17.00-20.00 Workshop

Move your Voice!

„Stimme – Stimmung – Stimmkraft“ und „Präsenz – Personality – Performance“ sind die essenziellen Eckpfeiler eines großen, perfekten Auftritts.  Jeder einzelne Teil davon ist wichtig, um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Wie man mit Leichtigkeit spricht und singt, wie man Präsenz und Authentizität bekommt, erklärt Monika Ballwein im abschließenden Modul des Lehrgangs. Als Top-Vocal-Coach hat sie schließlich unter anderen mit Conchita Wurst und für Starmania beziehungsweise Die Große Chance gearbeitet. Bei ihrem Kurzworkshop gibt die renommierte Sängerin wertvolle Tipps und verrät ein paar Geheimnisse der Stimmbildung und der Bühnenpräsenz.

Vortragende
Monika Ballwein, Musikerin, Vocal Coach

Information & Anmeldung: Tel.: 02742 906 66-6137, E-Mail: musikszenenoe@kulturregionnoe.at; Bitte um rechtzeitige Anmeldung! Teilweise begrenzte Anzahl an Teilnehmenden!
Veranstaltungsort: Seminar- und Ausbildungszentrum Atzenbrugg, Schlossplatz 1, 3452 Atzenbrugg
Die Webseiten der Vortragenden: www.inaregen.at, www.personalities.at, www.thorsteinneinarsson.com, www.commutainment.at, wwww.facebook.at/lordsofthesounds, www.ballwein.com
Abschlusszertifikat: Bei Teilnahme an mindestens 4 Modulen erhält die Teilnehmerin beziehungsweise der Teilnehmer eine Urkunde für den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs „NÖ Musikszene - Kreative Kompetenz“.
Kosten: Die Kultur.Region.Niederösterreich übernimmt die Teilnahmekosten als Förderung der NÖ Musikszene.
An- und Abreise: Zugverbindung Tullnerfelder Bahnhof  Fahrtrichtung Wien sowie St. Pölten gegeben. Busverbildung  bzw. Shuttleservice vom Bahnhof Tullnerfeld zum Seminar- und Ausbildungszentrum möglich.

Kultur Niederösterreich
Springe zum Anfang der Seite