Springe direkt zu:

Brotkrümelnavigation:

Hauptinhalt:

Archiv

Die Zukunft des Freiwilligenwesens

12. Juni 2024, Seminar- und Ausbildungszentrum der Kultur.Region.Niederösterreich, Atzenbrugg

Susanne Haidegger, Ortsstellenleiterin des BhW Atzenbrugg
Armin Haiderer, Theologe und Autor
Helga Steinacher, Leiterin der Akademie der Kultur.Region.Niederösterreich

Über den Wert und die Wichtigkeit des Freiwilligenwesens diskutieren BhW-Ortsstellenleiterin Susanne Haidegger, Theologe und Autor Armin Haiderer sowie Helga Steinacher, die Leiterin der Akademie der Kultur.Region.Niederösterreich. Dabei greifen sie Fragen nach dem Freiwilligenwesen der Zukunft, nach der Einbindung der Jugend und dem Stellenwert des Engagments in Zeiten digitaler Lebenswelten und künstlicher Intelligenz auf.

Digitalisierung im Klassenzimmer

8. Mai 2024, 18.00 Uhr Haus der Digitalisierung

Martin Bauer, Chief Digital Officer, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Karl Fritthum, Bildungsdirektor Niederösterreich
Barbara Kellner, Wissenschaftsvermittlung und Talenteförderung; Land Niederösterreich

Die zunehmende Digitalisierung eröffnet neue Chancen und Möglichkeiten, bringt aber auch Herausforderungen mit sich. Je digitaler unser Leben und unsere Umwelt werden, desto größer werden auch die Anforderungen an die Vermittlung von Bildung. Michael Battisti erörtert Fragen zur Digitalisierung im Klassenzimmer mit Martin Bauer, Karl Fritthum und Barbara Kellner, und diskutiert daraus entstehende Herausforderungen und mögliche Lösungswege

Starke Stimmen - Starke Frauen

10. April 2024, 18.00 Uhr, Musikschule Fladnitztal

Monika Ballwein, Sängerin, Musikerin, Pädagogin, Vocal & Stage Coach
Katharina Schick, Singer-Songwirterin, Pädagogin

Die beiden herausragenden Künstlerinnen Monika Ballwein und Katharina Schick diskutierten über ihren Weg von der Musikschule auf die große Konzertbühne, über Erfahrungen, Herausforderungen, Erfolgsgeschichten und wie man sich im Musikbusiness behauptet.

Nachhören

Menschlichkeit bewahren im Zeitalter der KI

13. März 2024, 18.00 Uhr, Vinothek „Weritas“ in Kirchberg am Wagram

Cornelia Travnicek, Autorin
Erwin Pröll,
Landeshauptmann a.D.
John G. Haas, KI-Forscher und Psychologe

Künstliche Intelligenz ist bereits ständiger Begleiter unseres Alltags. Neben positiven Facetten gibt es auch Kritikpunkte und Fragen danach, wie es mit der KI umzugehen gilt und wie sich Menschen die Resonanz ihrer analogen Begegnungen erhalten.

Nachhören

Nur schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten?

14. Februar 2024, 18.00 Uhr, Schloss Jedenspeigen

Eva Linsinger, Journalistin, profil
Desirée Schmuck, Kommunikationswissenschaftlerin
Klaus Unterberger, ORF Redakteur
Gerhard Vogl, Journalist

Medien im Spannungsfeld zwischen ihrer Verantwortung als "vierte Gewalt" im Staat und auf der Jagd nach Reichweite. Auf dem Gesprächs-Tablett: Aufregerschlagzeilen, Medienfrustration, Demokratie..

Zum Nachhören

 

Den Mutigen gehört die Welt

10. Jänner 2024, Truckerhaus in Gutenbrunn

Ursula Poznanski, Autorin
Michael Edlinger, Schauspieler

Wie man seinen eigenen Weg findet und auch gegen den Strom schwimmend zum Erfolg findet, darüber diskutieren Ursula Poznanski und Michael Edlinger.
 

Herbergssuche

13. Dezember 2024, Kaltenleutgeben

Monica Weinzettl, Schauspielerin und Kabarettistin
Roland Hammerschmid, Sozialpädagoge

Über Armut, Inflation, Pandemie und weitere Herausforderungen diskutierten Schauspielerin Monica Weinzettl und Sozialpädagoge Roland Hammerschmid. "Gemeinsam gegen Armut" hieß es in der sozialpädagogischen Lebens- und Arbeitsgemeinschaft "Elfenhain" in Kaltenleutgeben.

Zum Nachhören

Verstehen wir uns noch?

Linda Lime, Influencerin
Michael Dangl, Kammerschauspieler

Mit Influencerin Linda Lime und Kammerschauspieler Michael Dangl diesutierten zwei Generationen über Gefahren und Chancen der digitalen Kommunikation.

Zum Nachhören

Wie werden wir in Zukunft arbeiten?

13. September 2023, 18.00 Uhr, Wilhelmsburger Geschirr-Museum

Lena Marie Glaser, New Work-Expertin
Martina Salomon, Chefredakteurin Kurier
Erwin Pröll, Landeshauptmann a.D.

„New Work“-Expertin Lena Marie Glaser, Kurier-Chefredakteurin Martina Salomon und Landeshauptmann a.D. Erwin Pröll diskutierten beim Kamingespräch im Geschirrmuseum Wilhelmsburg wie sich Leistungsgesellschaft und Work-Life-Balance vereinen lassen sowie die Frage, wie Künstliche Intelligenz unsere Arbeitswelt verändern wird.

Zum Nachhören

Handeln statt Verhandeln - Mit neuer Energie die Welt verändern

14. Juni 2023, 18.00 Uhr, AWS Solution Hub

Monika Langthaler, Direktorin „The Schwarzenegger Climate Initiative“
Michael Schottenberg, Schauspieler, Regisseur und Autor

Unsere Welt ist im Wandel, in den verschiedensten Bereichen sehen wir uns neuen Herausforderungen gegenüber: Der Klimawandel bedroht den Fortbestand des Planeten, politisch extreme Ideologien gewinnen Einfluss und quer durch Europa scheint die Gesellschaft gespalten. Neue Lösungen sind gefragt, aber wir müssen es selbst in die Hand nehmen. Über Lösungsansätze diskutieren am 14. Juni 2023, um 18.00 Uhr Monika Langthaler und Michael Schottenberg im AWS Solution Hub in Asparn an der Zaya. 

Zum Nachhören

Mensch + Maschine

Gabriele Bolek-Fügl, Geschäftsführerin Compliance2b GmbH, Vize Präsidentin Women in AI (Austria)
Reinhard Altenburger, Fachhochschulprofessor Institut Betriebswirtschaft und Management - IMC Fachhochschule Krems, Autor

Unser heutiger Lebensstil ist in weiten Teilen von der industriellen Revolution geprägt, von Dampfmaschinen, Elektrizität und Automatisierung. Im Digitalen Zeitalter verändert sich das Verhältnis zwischen Menschen und Maschine – daraus entwickeln sich enorme Möglichkeiten, aber es ergeben sich auch Ängste und Zweifel sowie ethische Fragen. Michael Battisti erörtert diese Fragen mit Gabriele Bolek-Fügl und Reinhard Altenburger und nähert sich dem Verhältnis von Mensch + Maschine aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Zum Nachhören​​​​​​​

Wem vertrauen wir noch?

Herbert Lackner, Journalist
Katrin Praprotnik, Politikwissenschaftlerin
Erwin Pröll, Landeshauptmann a.D.

Tatsächlich gab es noch nie so viele unterschiedliche Möglichkeiten der Kommunikation wie im 21. Jahrhundert. Newsletter, Facebook, Twitter, Instagram, Whatsapp, TikTok u.v.m. revolutionierten die Kommunikationslandschaft und stehen den klassischen Medien gegenüber. Jeder findet heute seinen "eigenen" Informationskanal. Die ungeheure Informationsflut führt oft zu Unsicherheit, Orientierungslosigkeit und manchmal auch zu Gleichgültigkeit. Die hochkarätigen Referent:innen diskutieren, ob es noch Institutionen und Entscheidungsträger:innen gibt, denen wir vertrauen.

Zum Nachhören

Zukunft Region

Wie Weltbürger ihre Heimat gestalten

8. März 2023 in Altenmarkt an der Triesting

Kristina Sprenger, Schauspielerin & Intendatin Festspiele Berndorf
Matthias Schorn, Wiener Philharmoniker & Leiter Kulturbahnhof Altenmarkt
Thomas Aigner, Historiker & Präsident des Vereins "Mariazell im Wienerwald"

Die Bedeutung regionaler Kulturarbeit, niederschwellige Angebote für die Menschen vor Ort zu konzipieren und die Möglichkeit, die Welt aus der Region heraus ein bisschen besser zu machen standen im Mittelpunkt des dritten Kamingesprächs. Durch den Abend führte ORF NÖ Moderator Michael Battisti.

Zum Nachhören

Alles Kopfsache?

Das Geheimnis des Erfolges

1. Februar 2023 in Kottingbrunn

Irene Fuhrmann, Teamchefin ÖFB Frauen-Nationalteam
Georg Fraberger, Psychologe, Buchautor & Speaker

Über ihren Weg zum Erfolg, Hürden und Herausforderungen, Chancen und Glück sprachen die beiden Referent:innen beim zweiten Kamingespräch mit Moderator Michael Battisti vom ORF Niederösterreich und gaben dabei tiefe Einblicke in ihr Leben:  Die Einstellung ist entscheidend für den Erfolg und sein Talent zu erkennen und konsequent an der Erfüllung der Ziele zu arbeiten.

Zum Nachhören

Wie geht es weiter?

Mut und Zuversicht in bewegten Zeiten

11. Jänner 2023 in Maria Taferl

Gustav Dressler, Ex Banker & Neo-Biobauer
Elisabeth Engslter, Moderatorin & Sängerin
Margot Maaß, Glücksexpertin

Glück, persönliche Kraftplätze, Ängste und Zukunftshoffnungen waren die Themen des ersten Kamingesprächs 2023. In einer einstündigen Diskussion versuchten die Referent:innen gemeinsam mit Moderator Michael Battisti dem interessierten Publikum Lösungsansätze, wie man das Leben auch in Zeiten großer Herausforderung positiv gestalten kann, zu bieten.

Zum Nachhören

Kultur Niederösterreich
Springe zum Anfang der Seite